Jürgen Höllers Erfolgs-Blog

Neueste Beiträge
15
Apr
0

Modelling of Excellence

Veröffentlicht von am in Management

Im April 2012 war ich mit den Mitgliedern meines „Visions-Clubs“ (16 Unternehmer, die ich ein Jahr lang intensiv begleitete und coachte auf dem Weg zu einem absolu­ten Durchbruch) in Las Vegas und besuchte mit ihnen unter anderem die bekann­testen Magier der Welt, Siegfried und Roy. Sie sind seit vielen Jahren Freunde von mir und sie empfingen uns in einem exklusiven, privaten Rahmen. Neben diesem besonderen Erlebnis stand aber auch die Inspiration, die Aufnahme von Trends, usw. im Vordergrund des Events.

Weiterlesen
Aufrufe: 3400
0
08
Apr
0

Termine mit Dir selbst

Veröffentlicht von am in Gesundheit

Immer mehr und immer stärker geraten wir in den Strudel, dass die Anforderungen, die von außen an uns herangetragen werden, unser ganzes Leben bestimmen. Hier einmal eine Auswahl der Personen und Dinge, die in meinem Leben immer wieder an mich herantreten:

Weiterlesen
Markiert in: Aufgabe Verantwortung Ziele
Aufrufe: 4811
0
18
Mär
0

Die Macht des 1. Eindrucks Teil 3

Veröffentlicht von am in Verkauf

Steigen wir also einmal in die Praxis ein:

Körperpflege:

Noch immer passiert es mir, dass wenn ich in meinen Seminaren durch die Reihen schlendere – meine empfindliche Nase Schweißgeruch wahrnimmt!

So etwas kann und darf einfach nicht passieren!

Weiterlesen
Aufrufe: 2852
0
11
Mär
0

Die Macht des 1. Eindrucks Teil 2

Veröffentlicht von am in Verkauf

Ich bin mir sicher, dass Du nach dem Lesen des letzten Blogs klar erkannt hast, wie wichtig es ist, einen guten 1. Eindruck zu hinterlassen. Doch damit sind wir lediglich auf der theoretischen Ebene und es bleibt die Frage:

Wie erzeuge ich in der Praxis einen guten und positiven 1. Eindruck beim Kennenlernen?

Ganz einfach:

Weiterlesen
Aufrufe: 2230
0
04
Mär
0

Die Macht des 1. Eindrucks

Veröffentlicht von am in Verkauf

In großen Hotelkonzernen gibt es folgende Faustregel:

Wenn es nicht gelingt, in den ersten 15 Minuten, in dem ein Hotelgast das Hotel zum ersten Mal betritt, ihn positiv zu beeindrucken, ist es höchstwahrscheinlich, dass man diesen Gast später nicht mehr wiedersehen wird.

Der Grund ist, dass durch diese ersten 15 Minuten, also der Empfang vor dem Hotel durch den Portier/den Gepäckträger, schließlich der Empfang an der Rezeption, je­der Hotelgast eine Art „Brille“ aufgesetzt bekommt.

Weiterlesen
Aufrufe: 1288
0