Jürgen Höllers Erfolgs-Blog

26
Jun

Wahre Spiritualität kennt nur Armut?

Veröffentlicht von am in Finanzen
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 97
  • 0 Kommentare

Ist Dir schon einmal aufgefallen, dass es viele esoterische und spirituelle Menschen gibt, die gleichzeitig am 20. des Monats nicht wissen, wie sie ihren Kühlschrank füllen sollen? Kennst Du solche Menschen, die glauben und behaupten, dass wahre Spiritualität nur in Armut möglich ist?

Ich sehe es ganz anders! Spiritualität besteht für mich aus zwei Bereichen:

1. Das Kennen und Leben der metaphysischen Lebensgesetze.

2. Der Glaube an Gott!

Wenn ich Gott schreibe, dann meine ich NICHT irgendeine Religion. Denn Religion wird von Menschen gemacht, Menschen geben die Regeln vor, Menschen verändern oft die „wahre Lehre“. Gott ist nichts anderes als Liebe und Schöpferkraft.

Die metaphysischen Lebensgesetze sind universelle Lebensgesetze, die von der Kraft, dem Geist (den ich der Einfachheit halber Gott nenne) festgelegt wurden, damit wir funktionieren. Es gibt physische Lebensgesetze (Gesetz der Schwerkraft, Gesetz von Ursache und Wirkung) und es gibt metaphysische Lebensgesetze (also geistige und seelische Lebensgesetze). Wer diese Lebensgesetze kennenlernt und sein Leben mehrheitlich danach ausrichtet, zieht mehr Gesundheit, mehr Zufriedenheit und mehr Glück in seinem Leben an. Doch warum sollte ein Mensch, der im Einklang mit der Liebe und der Schöpferkraft Gottes lebt, eigentlich gleichzeitig arm sein?

Unser Universum ist das Universum der Fülle. Mangel wird lediglich vom Menschen kreiert. Ich persönlich glaube, dass wahre Spiritualität sich darin ausdrückt, dass man als Schöpfer auch entsprechende Ergebnisse in der materiellen Welt erschafft.

Doch viele Menschen machen immer ein entweder - oder daraus:

  • Wie kann man reich sein, während Menschen verhungern?
  • Wie kann man reich sein, während es darum geht sein Seelenheil zu finden?
  • Wie kann man reich sein, wenn es doch wichtiger ist, gesund zu sein?

Dahinter steckt tiefstes Mangelbewusstsein. Denn ersetze einfach das „entweder - oder“ durch das Wort „und“.

  • Wie kann ich reich sein UND gleichzeitig etwas gegen die Armut auf der Welt tun?
  • Wie kann ich reich sein UND gleichzeitig glückliche Beziehungen führen?
  • Wie kann ich reich sein UND mich gleichzeitig in Gesundheit, Energie und Fitness wohlfühlen?

Ich persönlich glaube, dass die höchste Form der Spiritualität darin besteht, dass wir Reichtum aufbauen, finanziell unabhängig und frei werden und gleichzeitig dabei in Liebe zu uns selbst und anderen Menschen leben, anderen Menschen bei ihrer Entwicklung und ihrem Wachstum helfen, gesund und voller Energie unser Leben genießen und Spaß haben.

An der finanziellen Unabhängigkeit und Freiheit arbeiten wir im neu entwickelten Seminar "Reichtumsformel". Weitere Infos bekommst du über: info@juergenhoeller.de

0

Kommentare

  • Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!

Kommentar hinterlassen

Gast Montag, 16. Juli 2018