Jürgen Höllers Erfolgs-Blog

Per RSS abonnieren Zeige Artikel getaggt mit Gesundheit
05
Jan
0

Beweg Deinen Hintern!

Veröffentlicht von am in Gesundheit

So motivierst Du Dich zu mehr Bewegung und Sport

Nicht nur der Sommer bietet unzählige Möglichkeiten, sich an der frischen Luft alleine oder mit Freunden aktiv zu betätigen und sich mehr Zeit für Ausflüge, Unternehmungen und körperliche Fitness zu nehmen. Jede Jahreszeit hat da so ihre Vorzüge. Frei nach dem Motto „Es gibt kein falsches Wetter, es gibt nur falsche Kleidung“ hängt die Entscheidung einzig und allein von unserer eigenen Einstellung ab. Dem Einzelnen fällt es meist sehr schwer, sich von der Couch zu erheben oder beispielsweise das Auto einmal gegen das Fahrrad zu tauschen. Wichtig ist es, den ersten Schritt tatsächlich erst einmal zu tun! Selbstmotivation und innerer Antrieb sind die Themen, die kaum jemandem so vertraut sind wie mir selbst, da ich bereits zahlreiche Spitzensportler wie Christoph Daum, Grit Breuer, Andi Goldberger u.v.m. zu ihren Höchstleistungen führte. Durch diese langjährige Erfahrung mit Spitzensportlern habe ich eine klare Methode entwickelt, sich selber zu einem aktiveren Menschen zu machen. So kann es jeder Mensch schaffen, den inneren Schweinehund zu überwinden:

In der Motivationsforschung hat man zwei Haupt-Antriebsfedern herausgefunden: Freude und Schmerz! Freude (Spaß, Liebe und Lust) ist die Kraft, die uns anzieht. Alles was uns Freude, Spaß, Liebe und Lust bereitet, darauf bewegen wir uns zu – so schnell es geht und so häufig wie möglich. Dies hat die Natur so eingerichtet, damit wir in der Urzeit überleben konnten. Täglich stand der Urmensch auf und hatte, solange er wach war, einen einzigen Gedanken: „Wie kann ich heute überleben?“ Der zweite Überlebensmechanismus war das Schmerz-Angst-Prinzip: Von dieser Kraft bewegen wir uns weg, so schnell es geht und so dauerhaft wie möglich. Kam ein Säbelzahntiger aus dem Gebüsch, so haben wir nicht lange überlegt: Wir nahmen die Beine in die Hand und nahmen Reißaus. Uns vor Angst und möglichen Schmerzen wegzubewegen, war und ist ein Überlebensmechanismus. Denn ohne dieses Prinzip wären wir bereit, jedes Risiko einzugehen, wir würden permanent aus dem Flugzeug springen – ohne Fallschirm auf dem Rücken –, denn wir hätten ja keine Angst!

Weiterlesen
Aufrufe: 157
0
20
Jun
0

Wenn Kopf und Körper den Dienst versagen

Veröffentlicht von am in Gesundheit

Angstzustände und Phobien schränken Betroffene in der Lebensqualität ein

Es ist ein natürlicher Instinkt, der vor Gefahren schützt und so das Überleben sichert: die Angst. Jeder Mensch kennt Situationen, in denen Angst besteht. Sei es vor einem Flug hoch über den Wolken, vor einem Vortrag mit einem großen Publikum, einer Prüfung oder vor einem bestimmten Tier. Bei manchen Menschen geht dieser natürliche Angstreflex jedoch in ein Panikgefühl über, das körperliche Auswirkungen in unterschiedlicher Stärke zur Folge hat. Zu den Symptomen gehören unter anderem Herzklopfen, schneller Puls, Schwindel, Schweißausbrüche, Zittern, Atembeschwerden oder Übelkeit. „Je nach Schwere einer Angst schränken Betroffene ihr Leben ein, um dem Auslöser aus dem Weg zu gehen. Hinzu kommt häufig noch die Sorge, was andere über einen denken, was einen noch stärkeren Rückzug zur Folge haben kann“. Hier gibt es meine Tipps, um die eigene Willenskraft zu stärken.

Weiterlesen
Aufrufe: 115
0
07
Jun
0

7 Tipps für die Bikini-Figur

Veröffentlicht von am in Gesundheit

Der Sommer ist da – und viele Frauen stellen sich die Frage, wie schaffe ich es jetzt noch, eine Bikinifigur zu bekommen? Wichtigster Faktor ist die eigene Motivation. Erst mit der richtigen Einstellung und dem Willen für ein gutes Körpergefühl im Sommer können auch sichtbare Erfolge erzielt werden. Doch wer denkt, dass für die Bikinifigur wochenlang gehungert, streng nach Diätplan gelebt und ein tägliches Sportprogramm absolviert werden muss, der irrt. Auch das Unterbewusstsein spielt dabei eine wichtige Rolle. Jede Frau muss das Ziel klar vor Augen haben und selbst überzeugt sein, es zu schaffen. Hier gebe ich Dir 7 wertvolle Tipps, um dauerhaft fit und schlank zu sein.

Weiterlesen
Aufrufe: 140
0
19
Sep
1

„Beweg Deinen Hintern!“ - So motivierst Du Dich zu mehr Bewegung und Sport

Veröffentlicht von am in Gesundheit

Nicht nur der Sommer bietet unzählige Möglichkeiten, sich an der frischen Luft alleine oder mit Freunden aktiv zu betätigen und sich mehr Zeit für Ausflüge, Unternehmungen und körperliche Fitness zu nehmen. Jede Jahreszeit hat da so ihre Vorzüge. Frei nach dem Motto „Es gibt kein falsches Wetter, es gibt nur falsche Kleidung“ hängt die Entscheidung einzig und allein von unserer eigenen Einstellung ab. Dem Einzelnen fällt es meist sehr schwer, sich zu motivieren und von der Couch zu erheben oder beispielsweise das Auto einmal gegen das Fahrrad zu tauschen. Wichtig ist es, den ersten Schritt tatsächlich erst einmal zu tun! Selbstmotivation und innerer Antrieb sind die Themen, zu denen ich eine klare Methode entwickelte um sich selber zu einem aktiveren Menschen zu machen. So kann es jeder Mensch schaffen, den inneren Schweinehund zu überwinden:

Weiterlesen
Aufrufe: 1233
0