Jürgen Höllers Erfolgs-Blog

Per RSS abonnieren Zeige Artikel getaggt mit Selbstbewusstsein
18
Mär
0

Die Macht des 1. Eindrucks Teil 3

Veröffentlicht von am in Verkauf

Steigen wir also einmal in die Praxis ein:

Körperpflege:

Noch immer passiert es mir, dass wenn ich in meinen Seminaren durch die Reihen schlendere – meine empfindliche Nase Schweißgeruch wahrnimmt!

So etwas kann und darf einfach nicht passieren!

Weiterlesen
Aufrufe: 2202
0
11
Mär
0

Die Macht des 1. Eindrucks Teil 2

Veröffentlicht von am in Verkauf

Ich bin mir sicher, dass Du nach dem Lesen des letzten Blogs klar erkannt hast, wie wichtig es ist, einen guten 1. Eindruck zu hinterlassen. Doch damit sind wir lediglich auf der theoretischen Ebene und es bleibt die Frage:

Wie erzeuge ich in der Praxis einen guten und positiven 1. Eindruck beim Kennenlernen?

Ganz einfach:

Weiterlesen
Aufrufe: 1854
0
04
Mär
0

Die Macht des 1. Eindrucks

Veröffentlicht von am in Verkauf

In großen Hotelkonzernen gibt es folgende Faustregel:

Wenn es nicht gelingt, in den ersten 15 Minuten, in dem ein Hotelgast das Hotel zum ersten Mal betritt, ihn positiv zu beeindrucken, ist es höchstwahrscheinlich, dass man diesen Gast später nicht mehr wiedersehen wird.

Der Grund ist, dass durch diese ersten 15 Minuten, also der Empfang vor dem Hotel durch den Portier/den Gepäckträger, schließlich der Empfang an der Rezeption, je­der Hotelgast eine Art „Brille“ aufgesetzt bekommt.

Weiterlesen
Aufrufe: 959
0
21
Jan
0

Hohes Einkommen oder Reichtum?

Veröffentlicht von am in Finanzen

Heute möchte ich mich einmal mit den drei folgenden Möglichkeiten beschäftigen, wie Menschen mit Einkommen und ihrem Wohlstand umgehen:

  1. Geringes Einkommen - und Reichtum!
  1. Hohes Einkommen – und Armut!
  1. Hohes Einkommen – und Reichtum!
Weiterlesen
Aufrufe: 517
0
07
Jan
0

Die richtige Einstellung

Veröffentlicht von am in Persönlichkeit

Im 19. Jahrhundert reiste ein berühmter Bischof durch das Land und traf mehrere Male mit religiösen und akademischen erfolgreichen Persönlichkeiten des Landes zusammen. Während dieser Reise erhielt er eine Einladung vom Präsidenten eines Colleges zu einem guten, auserlesenen Essen. Nach dem Essen versammelte sich die Gruppe im Kaminzimmer bei Cognac und Zigarren, um über die Zukunft zu diskutieren. Befragt danach, was er denn glaube, was die Zukunft bereithielte, wurde der Bischof augen­blicklich ernst und seine bisher vorherrschende Fröhlichkeit verschwand aus seinem Gesicht:

Weiterlesen
Aufrufe: 1333
0