Jürgen Höllers Erfolgs-Blog

Neueste Beiträge
04
Okt
0

Ausdauer und Leidenschaft für dauerhaften Aufwärtstrend

Veröffentlicht von am in Management

Den Traum vom großen Erfolg träumt fast jeder, doch nur die wenigsten erreichen tatsächlich ihr Ziel. Gute Ideen allein reichen meist nicht aus, um die eigenen Pläne zu verwirklichen. Vielmehr scheinen erfolgreiche Menschen die Erfüllung ihres Traums ganz anderen Stärken zu verdanken. Viele Wege führen zum Erfolg, doch eines haben sie alle gemeinsam – sie sind das Resultat der inneren Einstellung derer, die ihn gehen. Wer sich einzig auf den Lohn seiner Arbeit an sich konzentriert, also bereits darauf die Lorbeeren zu ernten, der wird keinen Erfolg haben. Halbherzig verfolgte Ziele, die nur auf das Erlangen von Anerkennung und Ruhm abzielen, werden entweder nicht oder nur sehr kurzweilig von Erfolg gekrönt sein. Erfolg darf nicht das Ziel an sich sein, sondern vielmehr das, was sich einstellt, wenn man seine Ziele erreicht.

Weiterlesen
Aufrufe: 252
0
26
Sep
0

Ohne Worte!

Veröffentlicht von am in Verkauf

7 Experten-Tipps zu typischen Signalen der Körpersprache 

Neben verbaler Kommunikation dient auch die Körpersprache zur Verständigung untereinander. Meist unbewusst sendet jeder Signale aus, die bestimmte Reaktionen und Empfindungen beim Gegenüber hervorrufen. Wer die Sprache des Körpers versteht, der weiß: Mimik und Gestik, kleine Bewegungen und eine bestimmte Haltung haben einen starken Einfluss darauf, wie andere uns wahrnehmen. Wer von seinen Mitmenschen richtig verstanden werden möchte, sollte daher die Signale der Körpersprache kennen und die passenden Botschaften aussenden.“

Weiterlesen
Aufrufe: 343
0
14
Sep
0

7 Tipps für die Wohlfühl-Figur

Veröffentlicht von am in Gesundheit

Viele Menschen quälen sich von einer Diät zur anderen, um endlich die langersehnte Traumfigur zu bekommen. Doch wer denkt, dass für die perfekte Figur wochenlang gehungert, streng nach Diätplan gelebt und ein tägliches Sportprogramm absolviert werden muss, der irrt. Denn der wichtigste Faktor ist die eigene Motivation. Erst mit der richtigen Einstellung und dem Willen zu einem guten Körpergefühl können auch sichtbare Erfolge erzielt werden. Auch das Unterbewusstsein spielt dabei eine wichtige Rolle. Jeder muss das Ziel klar vor Augen haben und selbst überzeugt sein, es zu schaffen. Hier sind 7 wertvolle Tipps, um dauerhaft fit und schlank zu sein:

Weiterlesen
Aufrufe: 307
0
06
Sep
0

Nehmen ist genauso wichtig wie Geben!

Veröffentlicht von am in Persönlichkeit

In meinen heutigen Erfolgs- und Motivationsnews schreibe ich die Fortsetzung zu meinem Leitartikel der letzten Ausgabe (Geben ist seliger denn Nehmen!).

Kannst Du Dich erinnern? Im Universum geht nie Energie verloren – sie wechselt immer nur ihren Aggregatzustand!

In der letzten E-Mail schrieb ich deshalb, dass es sehr wichtig ist, viel zu geben. Ein Unternehmen wird umso mehr Kunden haben, je besser das Produkt ist, je mehr Service und Leistung für den Kunden erbracht wird. Ein Mitarbeiter wird umso schneller befördert oder erhält eine Gehaltserhöhung, je mehr er sich einsetzt, auch einmal Überstunden macht, Verantwortung übernimmt usw.

Zwar sind die meisten Menschen in der „Nehmer“-Fraktion, das heißt, sie wollen immer nur nehmen, nehmen, nehmen, ohne zu geben, doch es gibt auch einige, die einen derart starken Glaubenssatz haben, demzufolge sie immer nur geben müssen – und nicht nehmen dürfen! DAS IST FATAL!

Weiterlesen
Aufrufe: 223
0
28
Aug
0

„Ein Mensch der gibt, hat keinen Mangel.“

Veröffentlicht von am in Persönlichkeit

Diese Aussage stammt aus der Bibel, genauso wie das alte biblische Sprichwort: „Geben ist seliger denn Nehmen!“

Nun, in dieser E-Mail möchte ich mich einmal mit dem Thema „Geben“ befassen. Hinter diesen Zitaten steckt ein „universelles Lebensgesetz“. Ein Lebensgesetz, das sowohl in der physischen als auch in der metaphysischen (geistig-seelischen) Welt zutreffend ist. Energie geht nie verloren – sie verändert immer nur ihren Aggregatzustand!

Man kann kein Benzin „verbrennen“ – nicht in der Form, dass Benzin verloren ist. Das Benzin wird umgewandelt in neue Energien:
Wärme, CO2, Bewegung etc.
Und die Pflanzen nehmen dann wieder das CO2 in sich auf – und wandeln es wiederum um in Sauerstoff. Darum ist es ja auch so fatal, dass der Mensch, die „Lunge der Erde“, die Regenwälder immer mehr abholzt. Es wäre so wichtig, dass wir, im Gegenteil immer mehr Flächen aufforsten. Aber dies nur am Rande!

Und genauso ist das Geben ein metaphysisches Gesetz: Der Mensch kann keine Energie geben, ohne dass er wieder Energie zurückerhält. Je mehr ein Mensch gibt, desto mehr erhält er zurück. Doch die meisten Menschen haben die eine oder andere schlechte Erfahrung mit dem „Geben“ gemacht oder besitzen negative Glaubenssätze zum Thema „Geben“ und sind deshalb mehr in der „Nehmer“-Fraktion zu Hause.

Wer nicht geben kann, hat Angst. Angst, dass das, was er gibt, nicht wieder zu ihm zurückkommt. Wenn Du ganz sicher wärst, dass alles, was Du weggibst, wieder zu Dir zurückkommt – mit Zins und Zinseszins – würdest Du dann nicht mit beiden Händen so viel geben, wie Du kannst?

Wenn also ein Mensch wenig gibt, ist er immer von Angst besetzt. Er hat Angst um die Zukunft, Angst um Mangel, Angst, benachteiligt zu sein.

Weiterlesen
Aufrufe: 241
0