Jürgen Höllers Erfolgs-Blog

Gesundheit

20
Sep
0

Du bist das, wofür Du Dich entschieden hast!

Veröffentlicht von am in Gesundheit

Dass oft unsere nicht getroffenen Entscheidungen oder unsere unbewussten falschen Entscheidungen unser Leben negativ beeinflussen, ist bekannt.

Nun wird die Aussage in der Überschrift mir jede Menge Kritik einbringen, weil derjenige, der in irgendeinem Bereich seines Lebens, sei es Beruf, Einkommen, Wohlstand, Partner, Kinder, Gesundheit usw. Probleme hat, natürlich niemals auf die Idee kommen würde, dass er diese aufgrund von Entscheidungen hat, die er selbst traf.

Ein Beispiel: Jemand hadert damit, dass er als Hilfsarbeiter gerade so viel Geld verdient, dass er überleben kann. Er hat auch so manchen Traum, den er gerne leben würde – aber sein Einkommen lässt es einfach nicht zu. Dies macht ihn unglücklich, und er hadert. Und natürlich wird er entgegnen: Für diesen Zustand habe ich niemals entschieden!

Nun, für das Ergebnis vielleicht nicht, aber die Ursache, die zu diesem Ergebnis führte. Ich kann mich gut erinnern, dass ich in der Schule einer der größten Faulpelze war, den die Schule, die ich besuchte, jemals erlebte. Ich schaffte es zwar mit Bravour von der Grundschule ins Gymnasium zu kommen – scheiterte dort aber in der 7. Klasse kläglich und musste zur Hälfte des Jahres mit vier 6ern und sechs 5ern auf die Realschule wechseln.

Weiterlesen
Aufrufe: 152
0
14
Aug
0

Jeder Mensch hat eine besondere Gabe

Veröffentlicht von am in Gesundheit

Ein kleiner, schwarzer Junge hatte einen sehnlichen Wunsch: Von seinen Klassenkameraden anerkannt zu werden und bei ihnen mitspielen zu dürfen – doch er war blind.

Eines Tages verirrte sich eine Maus in das Klassenzimmer und die Klassenlehrerin hatte panische Angst vor ihr. Obwohl sich alle in der Klasse an der Jagd beteiligten, konnten sie sie nicht ausfindig machen, sie hatte sich wohl irgendwo versteckt. Nachdem sie eine ganze Zeit gesucht hatten, wurde die Angst der Lehrerin immer größer.

Weiterlesen
Aufrufe: 327
0
19
Jul
0

Platz für Neues schaffen

Veröffentlicht von am in Gesundheit

Es gibt Menschen, die fahren seit Jahren das gleiche Auto und tragen seit Jahren den gleichen Look. Eingestaubt und vollgestopft können jedoch nicht nur Kleiderschränke und Einrichtungen sein, sondern auch Lebenseinstellung und -ziele. Stillstand und Unordnung behindern dabei, im Leben neue Wege zu gehen, sich weiterzuentwickeln und privat oder beruflich erfolgreich und glücklich zu sein. Hier sind vier Tipps, wie jeder das eigene Leben mental und physisch erfolgreich entrümpelt und somit Platz für mehr Freiheit und neue Ziele schafft.

Weiterlesen
Aufrufe: 265
0
27
Feb
0

Glück für jedermann!

Veröffentlicht von am in Gesundheit

Tipps für mehr Zufriedenheit im Leben

Alle Menschen streben nach Glück und jeder stellt sich die Frage, was er braucht, um endlich glücklich zu sein. Viele Menschen gehen davon aus, dass mehr Besitz – sei es mehr Geld, mehr Urlaub, mehr Autos – glücklicher macht. Doch das stimmt so nicht. Es gibt Menschen, die vermeintlich alles haben und trotzdem unglücklich sind. Andererseits gibt es Menschen, die wenig haben und schon einige Schicksalsschläge verkraften mussten und die nichtsdestotrotz in sich ruhen und Zufriedenheit ausstrahlen. Glücklich sein kann jeder erlernen, da sich unsere Gedanken steuern und beherrschen lassen. Es geht darum, sich nicht selbst zu bemitleiden und immer nach vorne zu blicken.

Weiterlesen
Aufrufe: 360
0
05
Jan
0

Beweg Deinen Hintern!

Veröffentlicht von am in Gesundheit

So motivierst Du Dich zu mehr Bewegung und Sport

Nicht nur der Sommer bietet unzählige Möglichkeiten, sich an der frischen Luft alleine oder mit Freunden aktiv zu betätigen und sich mehr Zeit für Ausflüge, Unternehmungen und körperliche Fitness zu nehmen. Jede Jahreszeit hat da so ihre Vorzüge. Frei nach dem Motto „Es gibt kein falsches Wetter, es gibt nur falsche Kleidung“ hängt die Entscheidung einzig und allein von unserer eigenen Einstellung ab. Dem Einzelnen fällt es meist sehr schwer, sich von der Couch zu erheben oder beispielsweise das Auto einmal gegen das Fahrrad zu tauschen. Wichtig ist es, den ersten Schritt tatsächlich erst einmal zu tun! Selbstmotivation und innerer Antrieb sind die Themen, die kaum jemandem so vertraut sind wie mir selbst, da ich bereits zahlreiche Spitzensportler wie Christoph Daum, Grit Breuer, Andi Goldberger u.v.m. zu ihren Höchstleistungen führte. Durch diese langjährige Erfahrung mit Spitzensportlern habe ich eine klare Methode entwickelt, sich selber zu einem aktiveren Menschen zu machen. So kann es jeder Mensch schaffen, den inneren Schweinehund zu überwinden:

In der Motivationsforschung hat man zwei Haupt-Antriebsfedern herausgefunden: Freude und Schmerz! Freude (Spaß, Liebe und Lust) ist die Kraft, die uns anzieht. Alles was uns Freude, Spaß, Liebe und Lust bereitet, darauf bewegen wir uns zu – so schnell es geht und so häufig wie möglich. Dies hat die Natur so eingerichtet, damit wir in der Urzeit überleben konnten. Täglich stand der Urmensch auf und hatte, solange er wach war, einen einzigen Gedanken: „Wie kann ich heute überleben?“ Der zweite Überlebensmechanismus war das Schmerz-Angst-Prinzip: Von dieser Kraft bewegen wir uns weg, so schnell es geht und so dauerhaft wie möglich. Kam ein Säbelzahntiger aus dem Gebüsch, so haben wir nicht lange überlegt: Wir nahmen die Beine in die Hand und nahmen Reißaus. Uns vor Angst und möglichen Schmerzen wegzubewegen, war und ist ein Überlebensmechanismus. Denn ohne dieses Prinzip wären wir bereit, jedes Risiko einzugehen, wir würden permanent aus dem Flugzeug springen – ohne Fallschirm auf dem Rücken –, denn wir hätten ja keine Angst!

Weiterlesen
Aufrufe: 363
0