Jürgen Höllers Erfolgs-Blog

Management

22
Nov
0

Unternehmerischer Erfolg durch Duplikation

Veröffentlicht von am in Management

als Jugendlicher, im Alter von 16 Jahren, begann ich mit Karate in einem Kampfsport- und Fitnessclub in Schweinfurt. Der Inhaber hielt selber einige der Karatekurse ab und er war nicht nur ein fähiger und kompetenter Kampfsportlehrer, ich mochte ihn auch als Mensch überaus gerne. Sein Laden lief, er brummte, er verdiente eine Zeit lang auch sehr viel Geld. Doch er beging zwei entscheidende Fehler – was letztendlich dazu führte, dass er mit fast 60 Jahren Pleite ging und heute auf die Unterstützung von seiner Familie und des Staates angewiesen ist:

Weiterlesen
Aufrufe: 3958
0
15
Nov
0

Unternehmer

Veröffentlicht von am in Management

Natürlich hat ein Unternehmer oder eine erfolgreiche Führungskraft unterschiedliche Aufgaben – doch nur einige wenige sind es, die schließlich den Erfolg bringen.

Die Harvard Universität hat festgestellt, dass ein Unternehmer 80 % seiner Zeit für diejenigen Aufgaben aufbringt, die nur 20 % des Ergebnisses bringen.

Oder umgekehrt: Die 20 % unserer wichtigsten Tätigkeiten sorgen für 80 % unseres Erfolgs! Hier eine Auswahl der wichtigsten Tätigkeiten:

Weiterlesen
Aufrufe: 2699
0
16
Aug
1

Schaffe ein System!

Veröffentlicht von am in Management

Nehmen wir einmal an, Du bist bereits komplett anders, als alle anderen oder Dir kam bereits die glorreiche, einzigartige Idee oder Du findest sie dann in näherer Zu­kunft:

Wie geht es dann weiter?

Als nächstes geht es darum, ein erfolgreiches System zu schaffen! Die meisten Un­ternehmer im deutschsprachigen Kulturraum (Österreich, Schweiz und Deutschland) haben von Anfang an gar nicht im Kopf, dass es beim Unternehmertum darum geht, ein System zu schaffen.

Weiterlesen
Aufrufe: 3122
0
12
Apr
0

Feste Prinzipien – Motivation von Mitarbeitern

Veröffentlicht von am in Management

Einer der großen deutschen Unternehmer war Robert Bosch (1861 – 1942). Er brach die Realschule ab und begann eine Lehre als Feinmechaniker. Am 15.11.1886 eröffnete er mit einem Gesellen und einem Lehrling hochmotiviert eine Werkstätte.

Weiterlesen
Aufrufe: 3410
0
29
Mär
0

Die Chrysler-Rettung - die unglaubliche Motivation eines Mannes

Veröffentlicht von am in Management

Lee Iacocca wurde als Sohn eines italienischen Pizzabäckers in den USA geboren. Er schaffte es, zum Präsidenten beim Autohersteller Ford aufzusteigen. Dort wurde er jedoch nach einigen Jahren aus persönlichen Gründen von Henry Ford II. gefeuert.

Einige Zeit später war Ford fast pleite – und als man ihn bat zurückzukommen, übernahm Lee Iacocca für 1 Dollar Gehalt, wieder die Motivations-Führung bei Chrysler.

Wir schreiben das Jahr 1978 und Chrysler erzielte 3,5 Milliarden Dollar Minus. Zehn Jahre später, Anfang 1988, erzielte das gleiche Unternehmen 3,5 Milliarden Gewinn.

Weiterlesen
Aufrufe: 3207
0