Jürgen Höllers Erfolgs-Blog

24
Mai

Eine meiner Lern-Methoden

Veröffentlicht von am in Management
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 1283
  • 0 Kommentare

Es ist mittlerweile 28 Jahre her, als ich mein allererstes Weiterbildungs-Buch kaufte. Mit dem Lesen dieses Buches veränderte sich anschließend mein gesamtes Leben. Nicht durch dieses erste Buch alleine – sondern durch die 2.000 Bücher, die ich bis heute las, durch die ca. 500 Audio- und Videoprogramme, die ich durcharbeitete und die ca. 170 Seminare, Tagungen und Kongresse, die ich besuchte.

Lesen ist so ungemein wichtig. Denn ein Sachbuchautor hat vielleicht Jahrzehnte lang benötigt, um sein Spezialwissen aufzubauen - und gibt es komprimiert in einem Buch an uns weiter. Mit dem Lesen eines Buches können wir also auf den gleichen Wissensstand kommen, wie ein Experte durch jahrzehntelanges theoretisches und praktisches Studieren.

Wenn Du eine Stunde am Tag liest, versetzt es Dich in die Lage, pro Woche ein Buch zu lesen. Ein Buch pro Woche bedeutet 50 Bücher pro Jahr. 50 Bücher pro Jahr bedeuten 100 Bücher innerhalb von 2 Jahren. Aber selbst wenn Du nur ein Buch pro Monat liest, wird Dich dies in das 1 % der Top-Einkommens-Verdiener katapultieren. Wenn Du allerdings ein Buch pro Woche liest, dann wirst Du auf diese Weise unweigerlich zu einem der am besten ausgebildeten, meist nachgefragt und am besten verdienenden Persönlichkeiten überhaupt.

0

Kommentare

  • Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!

Kommentar hinterlassen

Gast Samstag, 14. Dezember 2019