Jürgen Höllers Erfolgs-Blog

Per RSS abonnieren Zeige Artikel getaggt mit Verkauf
15
Jun
0

Die Kontaktaufnahme

Veröffentlicht von am in Verkauf

Bei der Kontaktaufnahme geht es darum, eine Beziehungsebene zu dem Kunden aufzubauen. Was ist eine Beziehung? Eine Beziehung ist die Kombination guter kommunikativer Fähigkeiten, aufmerksames Zuhören, Glaubwürdigkeit und Professionalität.

Weiterlesen
Aufrufe: 831
0
30
Mai
0

Metapher für alle Verkäufer

Veröffentlicht von am in Verkauf

Im Regenwald geht das Gerücht um, der Gorilla habe eine Todesliste. Verzweifelt fragen sich die Tiere, welche Namen auf dieser Liste stehen mögen. Schließlich nimmt der Jaguar allen Mut zusammen und fragt den Gorilla: „Bitte sage mir, ob auch ich auf deiner Liste stehe.“ „Ja, du stehst an vorderster Stelle“, sagt der Gorilla. In Panik rennt der Jaguar davon. Drei Tage später wird er tot aufgefunden. Die Bewohner des Regenwaldes sind entsetzt. Die Ungewissheit, wer der Nächste ist, lähmt sie, bis eine Schlange sich auf den Weg zum Gorilla macht, um die alles entscheidende Frage zu stellen.

Weiterlesen
Aufrufe: 2188
0
18
Mär
0

Die Macht des 1. Eindrucks Teil 3

Veröffentlicht von am in Verkauf

Steigen wir also einmal in die Praxis ein:

Körperpflege:

Noch immer passiert es mir, dass wenn ich in meinen Seminaren durch die Reihen schlendere – meine empfindliche Nase Schweißgeruch wahrnimmt!

So etwas kann und darf einfach nicht passieren!

Weiterlesen
Aufrufe: 3482
0
11
Mär
0

Die Macht des 1. Eindrucks Teil 2

Veröffentlicht von am in Verkauf

Ich bin mir sicher, dass Du nach dem Lesen des letzten Blogs klar erkannt hast, wie wichtig es ist, einen guten 1. Eindruck zu hinterlassen. Doch damit sind wir lediglich auf der theoretischen Ebene und es bleibt die Frage:

Wie erzeuge ich in der Praxis einen guten und positiven 1. Eindruck beim Kennenlernen?

Ganz einfach:

Weiterlesen
Aufrufe: 2799
0
04
Mär
0

Die Macht des 1. Eindrucks

Veröffentlicht von am in Verkauf

In großen Hotelkonzernen gibt es folgende Faustregel:

Wenn es nicht gelingt, in den ersten 15 Minuten, in dem ein Hotelgast das Hotel zum ersten Mal betritt, ihn positiv zu beeindrucken, ist es höchstwahrscheinlich, dass man diesen Gast später nicht mehr wiedersehen wird.

Der Grund ist, dass durch diese ersten 15 Minuten, also der Empfang vor dem Hotel durch den Portier/den Gepäckträger, schließlich der Empfang an der Rezeption, je­der Hotelgast eine Art „Brille“ aufgesetzt bekommt.

Weiterlesen
Aufrufe: 1896
0